Regionalnachrichten

Sachsen Wahlprüfungsausschuss kommt zu erster Sitzung zusammen

Das Schild

(Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild)

Dresden (dpa/sn) - Der Wahlprüfungsausschuss des Sächsischen Landtages kommt heute zu seiner ersten Sitzung zusammen. Das Gremium befasst sich mit Einsprüchen gegen die Landtagswahl vom 1. September. Die Beratungen sind nicht öffentlich. Nach Angaben des Landtages liegen 17 Einsprüche vor, über die der Ausschuss nun beraten muss. Die AfD hatte Einspruch gegen die von der Landeswahlleitung verfügte Kürzung der AfD-Landesliste eingelegt. Einsprüche müssen binnen eines Monats nach Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses eingereicht werden. CDU und AfD stellen in dem Wahlprüfungsausschuss je zwei Mitglieder, Linke, Grüne und SPD haben jeweils einen Vertreter.

Wahlprüfungsausschuss des Sächsischen Landtages

Newsticker