Regionalnachrichten

Sachsen Winterwetter in Sachsen

Blick auf eine verschneite Kleinstadt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Leipzig (dpa/sn) - Auch am Mittwoch müssen sich die Menschen in Sachsen auf winterliches Wetter einstellen. Im Gegensatz zu den vergangenen Tagen soll es tagsüber allerdings weitgehend trocken bleiben, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Mittwochmorgen sagte. Der Himmel zeigt sich wolkig bis stark bewölkt bei Höchsttemperaturen zwischen zwei und fünf Grad im Tiefland, im Bergland herrscht Frost. In der Nacht kann es auf bis zu minus vier Grad, im Bergland auf bis zu minus sieben Grad abkühlen - dann ist wieder mit Schnee, Regen und glatten Straßen zu rechnen.

Am Donnerstag wird südwestlich der Elbe Regen, vor allem in den höheren Kammlagen der Bergregionen auch Schnee erwartet. Die Temperaturen steigen im Vergleich zum Vortag leicht an, der Wind weht schwach bis mäßig von Südwesten und Südosten.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-185877/2

Regionales