Regionalnachrichten

Sachsen Zoll stellt 420 Kilogramm Röstkaffee und Maschinen sicher

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Dresden (dpa/sn) - Der Zoll hat in Thüringen 420 Kilogramm Röstkaffee und zwei professionelle Maschinen sichergestellt. Hintergrund waren Ermittlungen wegen des Verdachts der Hinterziehung von Kaffeesteuern, wie das Zollfahndungsamt Dresden am Dienstag mitteilte. Demnach hatte der Tatverdächtige seine Steueranmeldung nicht abgegeben und die ausstehende Kaffeesteuer nicht entrichtet. Genauere Angaben zum Ort der Durchsuchungen machte die Polizei nicht. Der Zuständigkeitsbereich des Zollfahndungsamtes Dresden umfasst den Freistaat Sachsen, einen großen Teil des Freistaates Thüringen sowie im Land Sachsen-Anhalt die kreisfreie Stadt Halle (Saale) und die Landkreise Burgenlandkreis, Mansfeld-Südharz und Saalekreis.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen