Regionalnachrichten

Sachsen Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A4 im Landkreis Zwickau

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Glauchau (dpa/sn) - Ein Fahrbahnwechsel hat auf der Autobahn 4 zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten geführt. Zwei Autos seien dabei in Richtung Dresden auf Höhe der Anschlussstelle Glauchau-Ost im Landkreis Zwickau kollidiert, teilte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mit. Die 60 und 61 Jahre alten Insassen des einen Wagens verletzten sich schwer, der 44-jährige Fahrer des zweiten Wagens erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden des Unfalls vom Mittwochmorgen beläuft sich auf etwa 18 000 Euro.

Newsticker