Regionalnachrichten

Sachsen Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Unfall

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Hartenstein/Zwickau (dpa/sn) - Beim Zusammenstoß zweier Autos an der Einmündung im zu Hartenstein gehörenden Thierfeld (Kreis Zwickau) ist ein Schaden von geschätzt 20.000 Euro entstanden. Der 53 Jahre alte Fahrer des einen Wagens konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, dessen 51-jährige Begleiterin musste zur stationären Behandlung ihrer Verletzungen dort bleiben, wie die Polizei in Zwickau am Dienstag mitteilte. Eine der Straßen wurde nach dem Unfall am Montagabend voll gesperrt. Die Feuerwehr musste anrücken. Eine Spezialfirma hat die Fahrbahn gereinigt.

© dpa-infocom, dpa:211116-99-14414/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.