Regionalnachrichten

Thüringen 16 Millionen Euro für neue Gewässerverbände

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Die 20 neu gegründeten Gewässerverbände in Thüringen sollen für das Jahr 2022 rund 16 Millionen Euro vom Land erhalten. Das gab Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) am Mittwoch bekannt. "Die neuen Verbände sind unserer Partner beim Gewässerschutz und der Hochwasser-Vorsorge", erklärte Siegesmund. Dies habe sich zuletzt zum Beispiel bei dem Starkregen in Mosbach (Wartburgkreis) gezeigt, bei dem der Gewässerunterhaltungsverband umgehend mit Geräten und Personal geholfen habe.

Mit den in Aussicht gestellten 16 Millionen Euro sollen die Verbände laut Umweltministerium die kleineren Flüsse und Bäche der jeweiligen Region betreuen, für Wasserabfluss und Rückhalt im Hochwasserfall sorgen und generell die Gewässerqualität der Gewässer verbessern.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-109927/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.