Regionalnachrichten

Thüringen 57-Jähriger Mann mit Corona-Infektion in Suhl gestorben

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa/Archivbild

(Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa/Archivbild)

Arnstadt/Suhl (dpa/th) - In einem Suhler Krankenhaus ist ein 57 Jahre alter Mann mit Corona-Infektion gestorben. Das teilte das Landratsamt des Ilm-Kreises am Mittwoch mit. Der Mann sei bereits am Samstag "beatmungspflichtig" in die Suhler Klinik eingeliefert worden. Am Mittwoch sei er seiner Erkrankung erlegen, hieß es. Damit steigt die Zahl der Toten in Thüringen, die mit einer Coronavirus-Infektion in Zusammenhang gebracht werden, auf drei. Zuvor waren am Freitag ein 83-Jähriger in Jena sowie eine 82 Jahre alte Frau am Sonntag in Greiz gestorben. In Thüringen waren am Mittwoch nach Angaben des Gesundheitsministeriums mindestens 423 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Newsticker