Regionalnachrichten

Thüringen 660 freie Lehrstellen: IHK beginnt telefonische Beratung

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt beginnt am Montag mit der telefonischen Beratung von Schülern und Eltern zu Ausbildungsmöglichkeiten. Aktuell seien in Thüringen noch mehr als 660 Lehrstellen in den Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung unbesetzt, teilte die IHK am Donnerstag mit. Trotz des Lockdowns sei die Ausbildungsbereitschaft in den Betrieben in Nord-, Mittel- und Westthüringen ungebrochen.

"Unklare Berufsvorstellungen und Unkenntnis über offene Lehrstellen sowie ausbildende Unternehmen sind oft die größte Herausforderung, um Jugendliche und Betriebe zusammen zu bringen", erläuterte Tobias Krombholz, Teamleiter Ausbildung bei der IHK Erfurt. Die telefonische Beratung bei der Suche nach einer passenden Lehrstelle sei gerade jetzt besonders wichtig, da in den vergangenen Monaten kaum Berufsorientierungsmaßnahmen oder Kontaktbörsen stattfinden konnten.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-115397/2

Regionales