Regionalnachrichten

Thüringen 800.000 Euro für Projekte zur digitalen Lehre der Uni Jena

Studenten der Friedrich-Schiller-Universität sitzen an ihren Plätzen.

(Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dp)

Jena (dpa/th) - Zwei Projekte der Friedrich-Schiller-Universität und des Universitätsklinikums Jena werden von der Stiftung Innovative Hochschullehre mit fast 800.000 Euro gefördert. Bereits am Freitag hat im Bereich Geisteswissenschaften die Entwicklung und Erprobung eines Lehr-Lern-Labors mit Schwerpunkt Geschichte begonnen, wie die Hochschule mitteilte. Im Projekt aus der Medizin, das gemeinsam mit der Hochschule Heilbronn umgesetzt wird, geht es dann ab September um digital unterstütztes Lernen in Teams verschiedener Fachrichtungen.

Wie es hieß, müssen Lehrerinnen und Lehrer bestimmte Fähigkeiten mitbringen, um die Digitalisierung in der Schule zu stärken. Bisher zielten Schülerlabore vor allem auf Themen aus den Natur- und Ingenieurswissenschaften ab, so die Uni Jena am Freitag. Mit dem Lehr-Lern-Labor "Digital History" sollen Schüler sowohl für Geschichte begeistert als auch ihre digitale Kompetenz gestärkt werden. Studierende sollen neue Formate untersuchen, entwickeln und erproben, um etwa im Rahmen von Schulpraktika oder Ganztagsangeboten ihre digitale und praxisbezogene Kompetenz zu befördern.

Im Projekt der Medizin geht es darum, die Kommunikation zwischen verschiedenen medizinischen Fächern und mit anderen Fachgebieten zu verbessern. Zudem sollen Studierende gemeinsame Behandlungsstrategien an konkreten Krankheitsbildern erlernen und dadurch realistisch auf die Berufspraxis vorbereitet werden. In dem geförderten Modellprojekt in der Onkologie werden den Angaben zufolge Studierende der Medizin, Medizinethik, Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Psychologie und Kommunikationswissenschaften zusammen lernen und arbeiten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen