Regionalnachrichten

Thüringen Adventsstimmung unter Tage in Saalfelder Feengrotten

Ein Mann im Weihnachtsmannkostüm läuft vor dem Grottenausgang der Saalfelder Feengrotten.

(Foto: Michael Reichel/dpa)

Saalfeld (dpa/th) - Tropfsteine und konstant zehn Grad plus: Die Saalfelder Feengrotten haben am zweiten Adventswochenende nach Angaben einer Sprecherin rund 2000 Menschen zu Führungen angelockt. Das Schaubergwerk veranstaltete erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause wieder den traditionellen Grottenadvent mit Besichtigungstouren, Live-Musik und Lichtspielen in den verschiedenen Sohlen (Bergwerkebenen) und einem kleinen Weihnachtsmarkt.

Die in bis 25 Meter Tiefe gelegenen Grotten in einem ehemaligen Schieferbergwerk in Südostthüringen sind für ihre farbenprächtigen Tropfsteinformationen bekannt. Bis zur Pandemie kamen den Angaben zufolge jährlich zwischen 160 000 und 170.000 Gäste zur Besichtigung. In diesem Jahr nähere sich die Besucherzahl allmählich wieder dem Vor-Pandemie-Niveau, hieß es.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen