Regionalnachrichten

Thüringen Autobahntunnel als Kulisse für Fotoshooting benutzt

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Jena (dpa/th) - Drei junge Männer und eine nur knapp bekleidete Frau haben am Freitag einen Autobahntunnel in Thüringen für ein nicht angemeldetes Fotoshooting benutzt. Die Zentrale Betriebsleitstelle hatte die Autobahnpolizei wegen der Fußgänger im Lobdeburgtunnel in Jena informiert, wie die Polizei mitteilte. Sie hatte beobachtet, wie das Quartett einige Meter in den Tunnel der Autobahn 4 lief. Als die alarmierten Polizisten das Grüppchen antrafen, hatte sich die Frau den Angaben zufolge bereits wieder verhüllt. Wegen der illegalen Aktion wurde ein Verwarngeld auferlegt, das die Betroffenen sofort bezahlten. Wie teuer das Fotoshooting dadurch wurde, teilte die Polizei nicht mit.

Newsticker