Regionalnachrichten

Thüringen Autofahrer wird geblitzt und überschlägt sich

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

(Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild)

Sömmerda (dpa/th) - Ein Autofahrer hat sich bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Kreis Sömmerda mit seinem Wagen überschlagen und sich dabei schwer verletzt. Als der 64-Jährige am Dienstag die Messung auf der B4 am Andislebener Kreuz bemerkte, bremste er stark ab, berichtete die Polizei.

Trotzdem wurde er noch mit 139 bei erlaubten 120 Stundenkilometern geblitzt. Der Mann verlor die Kontrolle über das Auto und überschlug sich. Das Fahrzeug stieß in der weiteren Folge noch gegen einen Baum. Der Fahrer kam mit schweren Vereltzungen in ein Krankenhaus.

Newsticker