Regionalnachrichten

Thüringen Autounfall im Ilm-Kreis: Zwei Schwerverletzte

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

Stadtilm (dpa/th) - Bei einem Verkehrsunfall bei Stadtilm im Ilm-Kreis sind zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 78-Jähriger Autofahrer sei am Mittwochabend von der L1047 auf die L3087 eingebogen und dabei mit dem Auto eines 24-Jährigen kollidiert, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Dabei wurden der 78-Jährige sowie seine 72-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die L3087 musste aufgrund der Bergungsarbeiten für drei Stunden voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen