Regionalnachrichten

Thüringen Autounfall mit drei Autos und sieben Verletzten

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Straußfurt (dpa/th) - Bei einem Verkehrsunfall in Straußfurt mit drei Autos sind sieben Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein 59-Jähriger sei auf der B 176 mit seinem Transporter zwischen Straußfurt und Wundersleben am Mittwochnachmittag auf die Gegenfahrbahn gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen. Dessen 30-jähriger Fahrer, seine 26-jährige Beifahrerin und ein vierjähriges sowie ein neun Monate altes Kind wurden durch den Aufprall schwer verletzt.

Der Fahrer des dahinter fahrenden Autos blieb unverletzt, sein Auto wurde beschädigt. Der Fahrer des Transporters und dessen zwei Beifahrer wurden leicht verletzt. Warum er von der Spur abkam, ist der Polizei zufolge bislang unklar. Infolge des Unfalls war die B 176 für knapp drei Stunden gesperrt.

Newsticker