Regionalnachrichten

Thüringen Berufswettbewerb der Landjugend wird entschieden

Ein Schüler befestigt eine Aufwuchshülse an einer frisch gepflanzten Buche. Foto: Swen Pförtner/Archivbild

(Foto: Swen Pförtner/dpa)

Buttelstedt (dpa/th) - Die besten Nachwuchskräfte der Land- und Forstwirtschaft Thüringens kämpfen heute in Buttelstedt im Landkreis Weimarer Land um die Teilnahme am Bundeswettbewerb der sogenannten "Grünen Berufe". Die Land-, Tier- und Forstwirte hatten sich in sieben Regionalausscheiden für den Landesentscheid qualifiziert. Dabei mussten sie unter Beweis stellen, dass sie mit schwerer Technik umgehen, Tiere fachmännisch beurteilen oder auch präzise Holzschnitte mit der Kettensäge ausführen können. Auch die Bestimmung von Saatgut und Futtermitteln gehört zum Programm. Die besten jeweils zwei Tier- und Forstwirte sowie der beste Nachwuchs-Landwirt nehmen vom 2. bis 6. Juni in Herrsching (Bayern) am Bundesentscheid teil.

Newsticker