Regionalnachrichten

Thüringen Betrunkener soll Sanitäter mit Messer angegriffen haben

Der Nummer des Polizeinotrufs 110 steht auf der Scheibe eines Polizeifahrzeugs. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Erfurt (dpa/th) - Ein Betrunkener hat nach Polizeiangaben in Erfurt mehrere Sanitäter mit einem Messer angegriffen. Die Rettungskräfte seien bei dem Angriff am Donnerstagabend unverletzt geblieben, teilte die Polizei mit. Sie hätten den stark betrunkenen Mann gerade in ein Krankenhaus bringen wollen, als der plötzlich das Messer gezogen habe. Bei dem Gerangel im Rettungswagen sei der 36-Jährige leicht verletzt worden. Er wurde festgenommen. Nach den Angaben vom Freitag ergab ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von über zwei Promille.

© dpa-infocom, dpa:211022-99-695873/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.