Regionalnachrichten

Thüringen CDU fordert mehr Unterstützung für ehrenamtlich Engagierte

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Die CDU-Landtagsfraktion hat mehr Unterstützung für ehrenamtlich Engagierte seitens des Landes angemahnt. Neben der Förderung des Ehrenamts als Staatsziel in der Thüringer Verfassung sprach sich CDU-Sozialexpertin Beate Meissner am Dienstag für einen Ehrenamtstag aus, an dem alle Ehrenamtler kostenlos Zugang zu öffentlichen Einrichtungen erhalten sollen. Außerdem solle ehrenamtliche Arbeit auf Wartezeiten beim Studium angerechnet und eine "Ehrenamtscard" eingeführt werden. Diese solle Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr, bei Freibädern und Museen bringen.

Newsticker