Regionalnachrichten

Thüringen Corona-Neuinfektion weiter nur im einstelligen Bereich

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Erfurt/Gera (dpa/th) - Die Ausbreitung des Coronavirus scheint in Thüringen derzeit weiter an Dynamik zu verlieren: Lediglich zwei Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden sind am Donnerstag bekannt geworden, wie aus Angaben der Thüringer Staatskanzlei hervorgeht. Damit bewegte sich die Zahl der nachgewiesenen neuen Fällen wie in den vergangenen Tagen auch im niedrigen einstelligen Bereich. Seit Beginn der Pandemie wurde das Virus Sars-CoV-2 in Thüringen damit bei 3285 Menschen nachgewiesen. Geschätzt gelten inzwischen 3070 als genesen. 182 Menschen, bei denen das Virus zumindest festgestellt worden war, starben.

Newsticker