Regionalnachrichten

Thüringen Entwarnung bei Trinkwasser in Sonneberg

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Sonneberg (dpa/th) - Bei Trinkwasser gibt es in weiten Teilen Sonnebergs Entwarnung. Das Gebot, Wasser abzukochen, sei aufgehoben worden, teilte die Wasserwerke und das Landratsamt nach Angaben der Landeseinsatzzentrale der Polizei am Sonntag mit. Bereits in den vergangenen Tagen war die mikrobiologische Belastung von Trinkwasser in einigen Stadtteilen von Sonneberg zurückgegangen, hatten Messergebnisse gezeigt. Die Ergebnisse von Proben am Sonntag ermöglichten nun das Abkochgebot aufzuheben, hieß es.

Im Trinkwasser der Südthüringer Stadt waren unter anderem Enterokokken nachgewiesen worden, eine häufige Bakterienart und ein Hinweis auf eine fäkale Verunreinigung. Zunächst war unklar wie es zu der Verunreinigung kam.

Newsticker