Regionalnachrichten

Thüringen Gauland ruft Teile der CDU zur Distanzierung von Merkel auf

Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzender der AfD, nimmt an der AfD-Wahlparty zu einer Landtagswahl teil. Foto: Gregor Fischer/Archivbild

(Foto: Gregor Fischer/dpa)

Arnstadt (dpa/th) - Der AfD-Bundesvorsitzende Alexander Gauland hat Teile der CDU dazu aufgerufen, sich von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) loszusagen. Er kenne den Thüringer CDU-Spitzenkandidaten Mike Mohring und habe nicht gedacht, dass dieser den Weg mitgehe, den die Kanzlerin vorgebe, sagte Gauland am Mittwoch beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt. Mohring sei seiner Meinung nach bürgerlich-konservativ. "Aber diese Menschen müssen sich endlich von der Kanzlerin emanzipieren", sagte Gauland.

In Thüringen wird am 27. Oktober ein neuer Landtag gewählt. CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring hat im Vorfeld mehrfach kategorisch ausgeschlossen, mit der AfD zu koalieren oder auch nur zu kooperieren.

Gauland teilte an dem Abend auch gegen andere Parteien aus - vor allem gegen die Linke. "Die Thüringische Linke ist die Fortsetzung der SED - nur mit anderen Mitteln", sagte Gauland und erntete dafür Applaus.

Newsticker