Regionalnachrichten

Thüringen Geburtshilfe im Landkreis Greiz coronabedingt ausgesetzt

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Greiz (dpa/th) - Mütter und Väter in spe im Landkreis Greiz müssen für die Geburt ihres Babys benachbarte Krankenhäuser aufsuchen. Die Hebammenbereitschaft im Kreißsaal des Kreiskrankenhauses Greiz könne krankheits- und quarantänebedingt zurzeit nicht mehr abgesichert werden, teilte das Krankenhaus am Montagabend auf seiner Homepage mit. Werdende Eltern wurden an die Pleißental-Klinik Werdau als nächstgelegenes Krankenhaus verwiesen. Auch im Helios Vogtlandklinikum Plauen, im Heinrich-Braun-Krankenhaus Zwickau, im SRH Waldklinikum Gera und im Klinikum Obergöltzsch Rodewisch stünden Kreißsäle zur Verfügung. Für Fragen im Zusammenhang mit geburtshilflichen und gynäkologischen Problemen könne das Team telefonisch erreicht werden.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-24052/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.