Regionalnachrichten

Thüringen Gipslaster fährt sich fest: Bundesstraße gesperrt

Der Display eines Polizeiautos weist auf einen Unfall hin. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Hohenstein (dpa/th) - Autofahrer auf der Bundesstraße 243 haben sich bei Hohenstein (Landkreis Nordhausen) am Dienstagmorgen und -vormittag auf Verspätungen einstellen müssen. Ein mit Gips beladener Lastwagen habe sich am frühen Morgen auf einem Seitenstreifen festgefahren, teilte die Polizei mit. Die Straße nahe der Grenze zu Niedersachsen wurde gesperrt, Umleitungen eingerichtet. Ein Bagger war im Einsatz, um zu verhindern, dass der Lastwagen umkippte. Zur Bergung wurde ein Kran angefordert.

Polizeimitteilung

Newsticker