Regionalnachrichten

Thüringen Güllebecken von Agrarfirma in Nordthüringen geplatzt

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Arenshausen (dpa/th) - Aus einem geplatzten Güllebecken im Eichsfeld sind am Donnerstag bis zu 300 000 Liter Gülle ausgelaufen. Die Menge verteilte sich über die Landstraßen zwischen Arenshausen und Gerbershausen, wie die Polizei mitteilte. Sie mussten von der Feuerwehr in einem vierstündigen Einsatz gesäubert werden. Das Güllebecken gehört zu einem Agrarbetrieb. Warum es platzte, ist bislang unklar. Das Umweltamt wurde eingeschaltet. Der Einsatz von Gülle als tierischer Dünger in der Landwirtschaft ist vor allem wegen der oft sehr großen Mengen umstritten, die Einfluss auf das Grundwasser haben können.

Newsticker