Regionalnachrichten

Thüringen Haftbefehl wegen Mordes gegen 29-Jährigen erlassen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Geratal (dpa/th) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 25-Jährigen im Ortsteil Geraberg der Gemeinde Geratal (Ilm-Kreis) ist gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Der 29-Jährige habe am Freitag vor dem Haftrichter eingeräumt, die junge Frau vor einer Woche mit mehreren Messerstichen getötet zu haben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt. Der Mann wurde in ein Gefängnis gebracht.

Die Tote war erst am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in einer Wohnung in Geraberg entdeckt worden. Etwa zehn Stunden später wurde der 29-jährige Deutsche von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei in Ilmenau gestellt und festgenommen. Weitere Einzelheiten wie etwa zu einem möglichen Motiv des mutmaßlichen Täters wurden zunächst nicht genannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen