Regionalnachrichten

Thüringen Hoher Sachschaden bei Hausbrand: Familie rettet sich

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild)

Gera (dpa/th) - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Gera ist am Samstag ein Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro entstanden. Das Haus sei vorerst nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei mit. Das Feuer war am Morgen im Ortsteil Langenberg ausgebrochen. Das in dem Haus wohnende Paar habe sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie retten können. Sie sei unverletzt geblieben. Die Feuerwehr hatte die Flammen nach etwa einer Stunde gelöscht. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Newsticker