Regionalnachrichten

Thüringen Info-Tafeln in KZ-Gedenkstätte beschmiert

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration)

Nordhausen (dpa/th) - In der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora haben Unbekannte Informationstafeln beschmiert. Mit einem wasserfesten Stift seien in der vergangenen Woche zwischen Mittwoch und Samstag diverse Schriftzeichen auf die Tafeln geschrieben worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Eine Passantin hatte die Schmierereien entdeckt, ein Verantwortlicher der Gedenkstätte erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt wegen politisch motivierter Sachbeschädigung.

Im Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen hatten die Nazis etwa 60 000 Menschen dazu gezwungen, in unterirdischen Stollen Raketen zu bauen. Mindestens 20 000 von ihnen starben.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-644381/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.