Regionalnachrichten

Thüringen Jens-Christian Wagner übernimmt Gedenkstätten-Leitung

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt/Weimar (dpa/th) - Der bisherige Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Jens-Christian Wagner, übernimmt die Leitung der Thüringer Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora am 1. Oktober. Der Historiker tritt damit die Nachfolge des langjährigen Stiftungsdirektors Volkhard Knigge an, der in den Ruhestand geht. Gleichzeitig übernehme Wagner damit die Professur für Geschichte in Medien und Öffentlichkeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Wagner war bereits vor Wochen berufen worden.

Nach Angaben der Staatskanzlei wurde er einstimmig von den Universitätsgremien sowie dem Stiftungsrat als Knigge-Nachfolger ausgewählt. Knigge leitete die Gedenkstätten-Stiftung mit den beiden KZ-Gedenkstätten Buchenwald bei Weimar und Mittelbau-Dora in Nordhausen seit 1994. Wagner stand seit 2014 an der Spitze der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten - nachdem er zuvor Leiter der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora gewesen war.

Newsticker