Regionalnachrichten

Thüringen Jungbulle und zwei Pferde büchsen in Zella-Mehlis aus

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Zella-Mehlis (dpa/th) - Die Polizei hat in Zella-Mehlis einen Jungbullen und zwei Pferde einfangen müssen. Wie die Beamten mitteilten, lief am Donnerstag zunächst der Jungbulle seinem Besitzer davon und stellte sich anschließend auf eine Pferdekoppel. Daraufhin flohen zwei Pferde aus dem eingezäunten Areal, die danach ebenfalls von der Polizei eingefangen wurden. Der Jungbulle sei seit Freitag wieder zurück auf der Weide seines Besitzers, hieß es.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen