Regionalnachrichten

Thüringen Ladendieb dringt bis in Tresorbereich vor: 4000 Euro Beute

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild)

Nordhausen (dpa/th) - Ein Ladendieb ist in Nordhausen bis in den Tresorbereich eines Sonderpostenmarktes vorgedrungen und hat dort mehr als 4000 Euro eingesteckt. Mitarbeiter des Geschäfts hatten den 40-jährigen Erfurter dabei erwischt, wie er am Montag Waren an sich nahm, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als sie ihn zur Rede stellten, griff der Mann die Beschäftigten an. Diese konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei jedoch festhalten. Wie die Beamten bei der Aufnahme des Ladendiebstahls feststellten, war der 40-Jährige zuvor in den Tresorbereich gelangt und hatte das Geld an sich genommen.

Newsticker