Regionalnachrichten

Thüringen Landtagswahl: FDP-Politiker soll Stellung beziehen

Robert-Martin Montag (FDP) spricht. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild

(Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild)

Erfurt (dpa/th) - Der Thüringer FDP-Politiker Robert-Martin Montag soll Zeit bekommen, um zu Beschwerden gegen sein Landtagsmandat Stellung zu beziehen. Das teilte der Wahlprüfungsausschuss des Landtages am Dienstag mit. Dem FDP-Abgeordneten wird vorgeworfen, zum Zeitpunkt seiner Bewerbung für ein Abgeordnetenmandat im vergangenen Jahr seinen tatsächlichen Wohnsitz nicht wie angegeben in Erfurt gehabt zu haben. Der Wahlprüfungsausschuss des Landtages soll die Beschwerden dazu nun prüfen, kam bei seinem Treffen am Dienstag jedoch noch nicht zu einem abschließenden Ergebnis - Montag soll sich zunächst selbst zu den Vorwürfen erklären können.

Newsticker