Regionalnachrichten

Thüringen Landtagswahl: Landeslisten von 18 Parteien eingereicht

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Für die Landtagswahl in Thüringen haben 18 Parteien ihre Landeslisten bei der Landeswahlleitung eingereicht. Welche letztendlich zur Wahl am 27. Oktober zugelassen werden, werde am 30. August im Landeswahlausschuss entschieden, teilte die Landeswahlleitung am Donnerstag mit. 2014 hatten 13 Parteien ihre Landeslisten eingereicht. 12 Parteien waren zugelassen worden. Derzeit regiert in Thüringen ein Bündnis aus Linke, SPD und Grünen. Der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa zufolge hätte dieses Bündnis derzeit eine knappe Mehrheit.

Die Linke käme demnach auf 26 Prozent, die SPD auf 9 Prozent, die Grünen auf 11 Prozent der Stimmen. Die CDU, die bis 2014 in Erfurt die Ministerpräsidenten stellte, kommt bei der Sonntagsfrage auf 24 Prozent, die AfD auf 21. Die FDP würde mit 4 Prozent den Einzug in den Landtag verpassen.

Newsticker