Regionalnachrichten

Thüringen Lautstarke Party am See nervt Anwohner: Polizei löst auf

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

(Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa)

Erfurt (dpa/th) - Eine lautstarke Privatparty junger Leute bei Erfurt ist von der Polizei aufgelöst worden. An einem See bei Stotternheim hatten sich dazu am Abend des Ostersonntags zum Ärger lärmgeplagter Anwohner etwa 100 Menschen eingefunden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie stellten Lichtanlage, große Boxen, Mischpult und eine provisorische Bar auf. Als sich die Anwohner über Ruhestörung beschwerten, rückte die Polizei aus und löste die nicht angemeldete Veranstaltung auf. Alle Beteiligten erhielten einen Platzverweis.

Pressemitteilung Polizei

Newsticker