Regionalnachrichten

Thüringen Linke beginnt Mitgliederbefragung zum Regierungsvertrag

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Die Thüringer Linke hat mit einer Mitgliederbefragung zum Vertrag für eine mögliche rot-rot-grüne Minderheitsregierung begonnen. Die ersten Wahlunterlagen seien verschickt worden, teilte ein Sprecher am Dienstag mit. Damit startete die Linke ihre Befragung noch vor dem Feststehen der Zuschnitte der Ressorts einer möglichen Minderheitsregierung mit SPD und Grünen. Eine zweite Verhandlungsrunde war am Montagabend gescheitert.

Linke-Mitglieder können ihre Stimme zum Regierungsvertrag bis zum 1. Februar abgeben, das Ergebnis soll aber erst nach der Auszählung am 3. Februar feststehen. Auch SPD und Grüne wollen über den Vertrag abstimmen lassen. Die SPD hat dafür einen Parteitag am Freitag angesetzt, bei den Grünen soll am Samstag entschieden werden.

Die Linken planen außerdem noch eine Basiskonferenz am Samstag in Weimar. Dort soll dere Vertrag vor Parteimitgliedern vorgestellt und diskutiert werden.

Newsticker