Regionalnachrichten

Thüringen Mann kommt unter Drogeneinfluss aufs Polizeirevier: Anzeige

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild)

Erfurt (dpa/th) - Für den Weg aufs Polizeirevier hätte ein Mann in Erfurt das Auto besser nicht benutzt oder zuvor keine Rauschmittel eingenommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Beamten auf der Dienststelle am Donnerstagabend den Eindruck, dass er unter Drogen stand und einen Schnelltest durchgeführt, der positiv ausfiel.

Eigentlich hatte der Mann nur rund 1000 Euro vorbeibringen wollen, um seine 32-jährige Frau aus dem Polizeigewahrsam frei zu bekommen. Die Beamten hatten ihr zuvor wegen der unbezahlten Summe und eines offenen Haftbefehls zu Hause einen Besuch abgestattet und sie mit aufs Revier genommen, während der Mann ging, das Geld aufzutreiben.

Nach einer Blutentnahme und nachdem die Anzeige verfasst war, konnte das Paar gemeinsam die Polizei-Dienststelle verlassen.

Newsticker