Regionalnachrichten

Thüringen Massentests im Wartburgkreis geplant

Ein Mann führt in einem Covid-19 Testcenter einen Rachenabstrich bei einem Mann durch. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

(Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild)

Dermbach/Wiesenthal (dpa/th) - Wegen hoher Corona-Infektionszahlen will der Wartburgkreis in den beiden Gemeinden Dermbach und Wiesenthal am Mittwoch mit Massentests starten. "Ein Großteil aller aktuellen Corona-Erkrankungen im Wartburgkreis sind derzeit im Raum Dermbach/Wiesenthal zu lokalisieren", teilte das Landratsamt des Wartburgkreises am Dienstag mit. Mit den großangelegten Tests am Mittwoch und Donnerstag sollen vor allem Infizierte aufgespürt werden, die bisher keine Symptome zeigten. "Bürger mit Erkältungssymptomen werden nicht getestet, sondern sollen sich unverzüglich bei ihrem Hausarzt in der Infektionssprechstunde melden", hieß es.

Für die Massentests stehen den Angaben zufolge zunächst 1500 PCR-Tests zur Verfügung. Die Inzidenz lag am Dienstag im Wartburgkreis bei 225,3 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen 7 Tagen.

Landrat Reinhard Krebs (CDU) kritisierte in einem Schreiben von Dienstag, dass durch die Vorgaben des Landes die Situation in den Landkreisen unsachgemäß über einen Kamm geschoren werde: "Wenn eine Regelung des Freistaates Thüringen vorschreibt, dass ein Landkreis ab einer Inzidenz von 200 Schulen und Kindergärten schließen muss und hierbei keine flexible Handhabung möglich ist, obwohl der Brennpunkt der Infektionen sich allein im südlichen Teil des Landkreises befindet, dann empfinden das nicht nur die Bürgerinnen und Bürger als sinnlos bürokratisch und willkürlich - ich sehe das ganz genauso."

In einem Landkreis, der so groß sei wie der Wartburgkreis, müsse es möglich sein, nach örtlichen Brennpunkten agieren zu können. Man könne nicht den gesamten Kreis in "Solidarhaft" nehmen, so Krebs.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-748097/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.