Regionalnachrichten

Thüringen Maus ohne Elefant: Kindermedien-Figur wird repariert

Mitarbeiter des städtischen Straßenbetriebshofes tragen den blauen Elefant aus der Sendung mit der Maus weg. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa)

Erfurt (dpa/th) - Der Begleiter der Maus musste weg: Die Skulptur des kleinen Elefanten aus der "Sendung mit der Maus" wird repariert. Mitarbeiter der Stadt holten den Rüsselträger am Donnerstag von seinem Platz neben der Maus-Figur auf dem Erfurer Anger und brachten ihn in eine Werkstatt. Dort sollen Risse und Schrammen ausgebessert und die typisch blaue Farbe aufgefrischt werden, teilte die Stadtverwaltung zuvor mit. Voraussichtlich ab dem 14. April 2020 soll der Elefant wieder zur Maus zurückkehren.

Kinder nutzen die Skulptur hin und wieder für einen Ritt auf dem Elefanten. Auch Erwachsene lassen sich gerne mit Elefant und Maus fotografieren, die seit 2009 den Anger zieren. Neben dem tierischen Duo finden sich weitere Figuren aus Kindermedien in der Innenstadt, darunter etwa die Tigerente und Bernd das Brot. Der Kinderkanal KiKa von ARD und ZDF hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt.

Newsticker