Regionalnachrichten

Thüringen Mehrere Unfälle auf regennassen Autobahnen in Thüringen

Blick auf den Unfallhinweis eines Streifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Hermsdorf (dpa/th) - Bei teils kräftigen Regenfällen mit Aquaplaning ist es am Mittwoch auf Thüringer Autobahnen zu mehreren Unfällen gekommen. Betroffen waren ab dem frühen Nachmittag die A4 bei Eisenach sowie die A71 und A73 rund um das Dreieck Suhl, wie die Polizei mitteilte. Sechs Menschen seien leicht verletzt worden. Die Fahrer seien bei Regen zu schnell unterwegs gewesen und mit ihren Autos meist in der Leitplanke gelandet, sagte ein Polizeisprecher. Den Gesamtschaden gab die Polizei mit vorläufig 144 000 Euro an. In Thüringen hatte es am Mittwoch teils sehr stark geregnet.

Newsticker