Regionalnachrichten

Thüringen Neuer Corona-Fall in Weimar: Kontakte werden nachverfolgt

Proben für Corona-Tests werden einem Labor für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Weimar (dpa/th) - In Weimar ist ein weiterer Mensch positiv auf das Coronavirus getestet geworden. Die Infektion stehe im Zusammenhang mit den am Wochenende bekannt gewordenen Fällen, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Die Kontaktpersonen werden demnach derzeit ermittelt. Am Samstag hatte die Stadt über die Infektion von zwei jungen Menschen informiert, die sich am Anfang der Woche auf privaten Feiern - unter anderem in einer Bar - angesteckt hatten. Alle unmittelbaren Kontaktpersonen der beiden seien ermittelt worden.

Insgesamt 56 Menschen befanden sich der Stadt zufolge am Montag in Weimar in Quarantäne. 1742 weitere Menschen standen demnach seit Beginn der Pandemie in Weimar zeitweise unter Quarantäne. 69 mit dem Coronavirus Infizierte seien bereits genesen, Todesfälle habe es nicht gegeben.

Newsticker