Regionalnachrichten

Thüringen Pferd auf Altenburger Koppel absichtlich verletzt

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild)

Altenburg (dpa/th) - Unbekannte haben auf einer Koppel in Altenburg absichtlich ein Pferd verletzt. Die Stute habe Stich- und Schnittverletzungen erlitten, teilte die Polizei am Freitag mit. In den vergangenen vier Monaten seien dort schon einmal vier Tiere auf ähnliche Art und Weise verletzt worden. Angezeigt wurde der Fall bereits am vergangenen Sonntag. Die Polizei machte ihn jedoch erst jetzt öffentlich und bat um Hinweise aus der Bevölkerung.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-832366/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.