Regionalnachrichten

Thüringen Reh ausgewichen: Auto überschlägt sich mehrfach

Neugierig blickt ein Rehbock am frühen Morgen aus einem Getreidefeld im Oderbruch. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/zb/dpa)

Rudolstadt (dpa/th) - Weil er einem Reh ausgewichen ist, ist ein Autofahrer bei Rudolstadt verunglückt und schwer verletzt worden. Der 40-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Saalfeld am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Mann war am Mittwochabend auf einer Landstraße von Breitenheerda nach Remda unterwegs. In einer Rechtskurve stand ein Reh auf der Fahrbahn. Der Fahrer versuchte dem Tier auszuweichen. Dabei überschlug sich das Auto mehrfach, stieß gegen zwei Leitpfosten und einen Baum.

Newsticker