Regionalnachrichten

Thüringen Reizgasattacke bei Streit zwischen Autofahrern

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Erfurt (dpa/th) - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern in Erfurt ist derart eskaliert, dass einer von ihnen zum Pfefferspray griff. Wie die Polizei in Erfurt am Freitag mitteilte, war der 25-jährige Fahrer des einen Wagens über ein mutmaßliches Fehlverhalten des anderen am Donnerstag auf der Autobahn nahe Erfurt derart verärgert, dass er ihm durch die Stadt folgte und ihn stoppte. Als er ausstieg und seinen Widerpart zur Rede stellen wollte, sprühte dieser ihm Reizgas ins Gesicht und fuhr davon. Der 25-Jährige musste im Klinikum behandelt werden.

Newsticker