Regionalnachrichten

Thüringen Rentner fackelt aus Versehen eigenes Auto mit Streichholz ab

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Kannawurf (dpa/th) - Ein angezündetes heruntergefallenes Streichholz hat einen Mann im Landkreis Sömmerda sein Auto gekostet. Dem 79-Jährigen sei ein brennendes Zündholz so unglücklich im Auto herabgefallen, dass er es nicht mehr habe finden können. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, habe der Mann schließlich die Suche aufgegeben und den Wagen in Kannawurf abgestellt. Kurz danach stand das Auto den Angaben nach schon in Flammen. Durch das Feuer brannte nicht nur das Auto vollständig aus. Es beschädigte auch ein Haus in der Nähe. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Verletzte gab es nicht.

Polizeimitteilung

Newsticker