Regionalnachrichten

Thüringen SPD-Landeschef: "Wir haben das Ding gedreht"

Georg Maier (SPD), Innenminister von Thüringen, sitzt im Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa)

Erfurt (dpa/th) - Thüringens SPD-Landesvorsitzender Georg Maier freut sich über den prognostizierten Aufwärtstrend seiner Partei bei der Bundestagswahl. "Das ist sensationell", sagte Maier am Sonntag in Erfurt bei der Wahlparty der Sozialdemokraten. "Wir haben das Ding gedreht." Dass eine Partei innerhalb weniger Wochen in der öffentlichen Meinung so stark zugelegt habe wie die SPD komme nur ganz selten vor. Dennoch wolle er noch nicht zu früh triumphieren, sagte Maier.

Die SPD kann nach den ersten Prognosen deutlich im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 zulegen und liefert sich mit der CDU ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Maier sprach von einem "historischen Erfolg" für die Sozialdemokraten.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sei in den vergangenen Wochen im ganzen Land präsent gewesen. Das sei ein wichtiger Faktor für den Erfolg der SPD gewesen. "Die Menschen wollen, dass Olaf Scholz Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland wird", sagte Maier. Das zeige sich in den Zahlen der ersten Prognosen.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-369269/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.