Regionalnachrichten

Thüringen Schwangere bei Brand durch Rauchgase verletzt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archivbild

(Foto: Lukas Schulze/dpa)

Erfurt (dpa/th) - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Erfurt ist am Sonntag eine 28 Jahre alte Frau schwer durch Rauchgase verletzt worden. Die junge Frau, die im siebenten Monat schwanger ist, wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Ein 27 Jahre alter Mann und eine 55-jährige Frau erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer am frühen Morgen in einer Wohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr holte die drei Menschen über eine Drehleiter aus dem Haus. Insgesamt kam es laut Polizei in drei Wohnungen zu starken Verrußungen, sie seien vorläufig nicht bewohnbar. Den Schaden bezifferte die Polizei auf 100 000 Euro.

Newsticker