Regionalnachrichten

Thüringen Siegerentwurf für Forschungsneubau an Hochschule gekürt

dpa_Regio_Dummy_Thueringen.png

Gera (dpa/th) - Für den rund 7 Millionen Euro teuren Lehr- und Forschungsneubau der Dualen Hochschule in Gera steht der Siegerentwurf fest. 89 Architekturbüros aus dem In- und Ausland hätten sich an dem Wettbewerb beteiligt, teilte am Mittwoch das Infrastrukturministerium mit. Zum Sieger gekürt hat eine Jury das Büro Worschech Architekten aus Erfurt. Der Neubau soll auf dem Campus der Hochschule in Gera entstehen und Hörsäle, Labore und Seminarräume beherbergen. Notwendig wird die Erweiterung wegen des steigenden Interesses an einem Studium an der Hochschule, das sich durch eine enge Verbindung von Theorie und Praxis auszeichnet.

Newsticker