Regionalnachrichten

Thüringen Sperrungen auf A9 nach Unfall am Hermsdorfer Kreuz

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild)

Hermsdorf (dpa/th) - Nach einem Unfall auf der Autobahn 9 kam es am Freitagmorgen am Hermsdorfer Kreuz zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein Lkw sei beim Ausfahren von einem Tankstellengelände in einen anderen gekracht, teilte die Polizei mit. Beide Fahrer seien dabei verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden.

Zudem verteilten sich Trümmerteile über alle Spuren in Fahrtrichtung München. Am Morgen waren deshalb noch sowohl der Standstreifen als auch Teile der Fahrspuren gesperrt. Auch die Zufahrt von der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden auf die Autobahn 9 in Richtung München war aufgrund herumliegenden Trümmerteile für den Verkehr abgeriegelt.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-338922/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.