Regionalnachrichten

Thüringen Spielende Kinder finden drei Kilo Marihuana im Wald

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration)

Gebesee (dpa/th) - Beim Spielen im Wald haben Kindergartenkinder aus Gebesee (Landkreis Sömmerda) drei Kilogramm Marihuana gefunden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Kinder mit zwei Erzieherinnen einen Ausflug in den Wald unternommen, wo eine stark verwitterte Tasche in einem Gebüsch ihre Neugier weckte. In der Tasche befanden sich mehrere Tüten mit getrockneten Pflanzenteilen. Die Erzieherinnen hätten Verdacht geschöpft, sagte eine Polizeisprecherin. "Sie haben schon vermutet, worum es sich handelte." Polizisten stellten den Fund sicher, nun ermittelt die Kripo.

Newsticker