Regionalnachrichten

Thüringen Sporttasche beschert Hochzeitsgast 200 km langen Umweg

Das Schild eines Polizeireviers. Foto: Simon Sachseder/Archivbild

(Foto: Simon Sachseder/dpa)

Erfurt (dpa/th) - Nach einer Hochzeitsfeier in Erfurt hat ein Gast seine Sporttasche vergessen und damit die Polizei auf den Plan gerufen. Ein Anwohner schlug Polizeiangaben von Sonntag zufolge wegen der auf einer Straße vergessenen Tasche Alarm. Über eine Einladung in dem Gepäckstück schlussfolgerten die Beamten, dass es sich beim Beisitzer um einen Hochzeitsgast handeln musste. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt zwar schon auf dem Heimweg ins Rheinland, wie es hieß. Das verständigte Brautpaar erreichte ihn aber noch, so dass der 37-Jährige nach einem rund 200 Kilometer langen Umweg wieder seine Tasche bei der Polizei in Empfang nehmen konnte.

Polizeimitteilung

Newsticker