Regionalnachrichten

Thüringen Tod eines Mädchens: Staatsanwaltschaft Mühlhausen ermittelt

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.

(Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild)

Mühlhausen (dpa/th) - Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen hat nach dem Tod eines dreijährigen Kindes Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Es werde untersucht, ob eine enge Familienangehörige möglicherweise ihre Aufsichtspflicht verletzt habe, sagte der Sprecher der Behörde, Dirk Germerodt, am Dienstag. Das Kind war in der vergangenen Woche in Mühlhausen in die Unstrut gefallen und ertrunken.

Das Mädchen war ersten Erkenntnissen zufolge beim Entenfüttern mit mehreren Kindern und Erwachsenen plötzlich verschwunden und später leblos am Ufer des Flusses entdeckt worden. Laut Germerodt sollen nun die genauen Umstände näher untersucht werden. Zuvor hatte der Mitteldeutsche Rundfunk berichtet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen