Regionalnachrichten

Thüringen Toter Mann an Ilm gefunden: Kein Hinweis auf Verbrechen

Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archivbild

(Foto: Bodo Marks/dpa)

Kranichfeld (dpa/th) - Nach dem Fund eines Toten am Ufer der Ilm bei Kranichfeld im Weimarer Land geht die Polizei von einem Unfall aus. Vermutlich sei der 59-Jährige gestürzt und habe sich dabei eine schwere Kopfverletzung zugezogen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Der Tote war am Karfreitag entdeckt worden. Er lag mit dem Kopf im Wasser, das Gesicht nach unten. Es handelt sich um einen 59-Jährigen aus der Region. Ob die Leiche obduziert werden soll, war noch unklar.

Newsticker